Heilmassage Leistungen

KLASSISCHE MASSAGE

Die klassische Massage ist eine weit verbreitete Massageform. Das Ziel der Massage ist eine Mehrdurchblutung der Muskulatur. So können sich Verspannungen lockern und Stoffwechselendprodukte schneller abtransportiert werden. Nebenbei kann der Muskeltonus durch langsames Arbeiten gesenkt oder durch schnelleres Arbeiten gesteigert werden.

MYOFASZIAL RELEASE

Faszie (= Hülle, Muskelhülle)
Eine gute Beschaffenheit unserer Faszien ist maßgebend für ein schmerzfreies und volles Bewegungsausmaß. Durch Unfälle oder Traumen kann es dazu kommen, dass Faszien untereinander schlecht gleiten können, was wiederum zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen kann. 
Bei der Faszienbehandlung wird mit viel Geduld gearbeitet und der Fokus auf das Gewebe und die Faszie gelegt. 

TRIGGERPUNKTTHERAPIE

 

Die Triggerpunkttherapie zielt auf die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“ ab. Dies sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen, welche druckempfindlich sind und Schmerzen verursachen können. Triggerpunkte können jedoch auch in andere Muskelgruppen ausstrahlen und dort Schmerzen verursachen. Diese verhärteten Punkte sind allgemein schlechter durchblutet und können durch gezielten Druck und Dehnungen behandelt werden und sind danach wieder besser mit sauerstoffreichem Blut versorgt. 



MANIPULATIVMASSAGE nach Terrier

Bei der Manipulativmassage wird durch sanfte Mobilisation von Gelenken und gleichzeitiger Tiefenmassage und Dehnung eine Schmerzreduktion und verbesserte Mobilität hergestellt. Nebenbei führt dies zu einer vermehrten Durchblutung der Muskulatur und des Gewebes.

 

Narbenentstörung

Eine Narbe ist ein sogenanntes "Reperaturgewebe" und unterscheidet sich schon meist sichtlich vom umliegenden Gewebe. Narben können zu Störfeldern werden. Auch wenn eine Narbe schon mehrere Jahre vorhanden ist kann es sein, dass der Körper den unterbrochen Energiefluss irgendwann nicht mehr kompensieren kann. Die Folge können Sensibilitätsstörungen, Schmerzen im Bereich der Narbe sein, "wetterfühligkeit" oder Schmerzen an anderen Bereichen am Körper. Mit Hilfe des Muskeltests kann man ganz leicht herausfinden ob die Narbe "stört" und wie man den Energiefluss wieder herstellen kann.

FUSSREFLEXZONENMASSAGE nach Hans Schwarz

Unsere Füße sind ein Spiegelbild der gesamten Körper- Geist- Seele Einheit. Jedes Organ ist einer bestimmten Reflexzone am Fuß zugeordnet. Bei der Fußreflexzonenmassage werden die Füße mit einer Drucktechnik bearbeitet wodurch eine Mehrdurchblutung in den einzelnen Zonen und in weiterer Folge in den Organen selbst entsteht. Zusätzlich erfolgt dadurch eine Harmonisierung der körpereigenen Lebensenergien

SCHRÖPFEN und MOXA

Diese beiden Anwendungen kommen bei mir in der Praxis täglich zur Anwendung. Das Schröpfen wende ich unterstützend nach Massagen an, es fördert die Durchblutung intensiv und löst verklebte Haut- und Gewebeschichten voneinander. 
Die Moxibustion (=Moxa) kommt aus der TCM und wirkt als Tiefenwärme und diese wird direkt über die Akupunkturpunkte in den Körper eingeschleust. Sogenannte "Leerezustände" können mittels glimmendem Beifußkraut effektiv behandelt werden. Beifußkraut generell soll außerdem eine sehr heilende Wirkung haben.

SCENAR- Therapie


Scenar (auch Skenar) steht für Self-Controled-Energo-Neuro-Adaptive-Regulator. Ursprünglich wurde das Therapie-Gerät in den 1980er Jahren für die russische Raumfahrt entwickelt. Man wollte durch eine einfache Methode, die außerdem platzsparend ist, für die Gesundheit an Bord sorgen.  
Ein spezieller Elektro-Impuls, der so genannte “Scenar-Impuls”, wird über die Elektrode des Geräts an die Haut übertragen. Über Rezeptoren wird der gesetzte Reiz an das Gehirn und Rückenmark weitergeleitet. Es wird ein Feedback erzeugt, welches das Gerät aufnimmt. Dadurch wird der nächste Impuls des Geräts gezielt modifiziert uns die Selbstheilung des Körpers angeregt – auf ganz natürliche Weise.
Durch diesen ganzheitlichen Ansatz lässt sich Scenar bei einem breiten Spektrum von Beschwerden und Krankheiten einsetzen.

Scenar kann sowohl bei akuten Beschwerden, kürzlichen Verletzungen als auch chronischen Krankheiten erfolgreich eingesetzt werden. Dabei wird aber nicht immer direkt an der betroffenen Stelle behandelt. 


Eine Heilmassage, gewerbliche Massage oder Craniosacraltherapie ersetzt keinen Arztbesuch, ärztliche Behandlung oder Physiotherapie!